Der Goldene Schnitt

Geschrieben von Brax Eisenhand am in News

Ein weiterer Artikel von Rosie Rappaport im offiziellen Forum gibt einige Hinweise zur Anwendung des Goldenen Schnitts und der Drittel-Regel.

Ich habe ein wenig über die Drittel-Regel (auch Zwei-Drittel-Regel) und den Goldenen Schnitt nachgedacht und glaube ich sollte dies ein wenig vertiefen.

AbstractQuantum hat dieses Konzept eines Turms erstellt und ich glaube es könnte vom Goldenen Schnitt profitieren.

Schaut es euch an – ich glaube diese einfachen Änderungen lassen es eleganter und ausgewogener erscheinen.

abstract

Ihr könnt nach der Goldenen Regel oder dem Goldenen Schnitt googeln – es ist eine nette Daumenregel, der man bei der Erstellung von Türmen und Architektur folgen kann. Sie sorgt für eine gewisse Eleganz der Konstruktion. Wer weiss was passiert, wenn sie auf die Kameraperspektive übergeht – sie könnte auch dort hilfreich sein. Schaut euch einmal an, wie sie bei der Mona Lisa, den Pantheon und den Pyramiden genutzt wird. Manchmal meint der Skeptiker in mir, dass man mit Mathematik fast alles beweisen kann, aber dies sind wirklich drei sehr deutliche Beispiele.

dreifach

Als weiteren Test habe ich einmal Fugazi genommen …

fugazi

Um es noch einmal zu wiederholen: was ich mit der Kamera Perspektive meine, könnt ihr an Fugazis Beispiel sehen. Die Perspektive hilft dabei, dies in den Goldenen Schnitt zu bringen, anstatt die Architektur von einer flachen Draufsicht zu betrachten, was mit dem bloßen Auge oder der Kamera nicht immer möglich ist. Dies ist mehr eine Frage der Vernunft als ein Gesetzt, an das man sich halten muss. Es ist aber trotzdem etwas, das man sich einmal genauer ansehen sollte, wenn man davon bisher nichts gehört hat.

Was glaubt Ihr?

Ich habe kein gutes Beispiel für die Drittel-Regel gefunden, aber dies ist eine weitere gute Regel, die ihr im Kopf behalten solltet, besonders wenn ihr Screenshots erstellt. Versucht die wichtigsten Details am 1/3 Gitter auszurichten. Und wenn ihr SEHR mutig seid, versucht die Details auch in der dritten Dimension / im Raum an diesem 1/3 Gitter auszurichten. Es kann schwierig sein, wenn man selbst einen Screenshot erstellen möchte. Man neigt dazu, das Objekt in die Mitte zu stellen, aber die Befolgung dieser Regel gibt dem Bild wirklich eine Persönlichkeit. Es ist komisch, ich weiß nicht warum, aber es ist so.

Rosie

Quelle: offizielles Forum

Kommentieren